COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken oder Navigieren) oder das Anklicken des OK-Buttons wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Knetteig

Für den Knetteig, der auch unter dem Namen Mürbeteig bekannt ist, werden die Zutaten zu einem ausrollfähigen Teig verknetet. Er eignet sich für dünne Gebäcke wie Plätzchen, für Gebäckböden oder zum Auslegen von Formen, bildet keine Krume und wird nach dem Backen mürbe. Der Knetteig besteht grundsätzlich aus Mehl, Zucker, Fett und eventuell Ei.

Verarbeitung

1

Bevor der Teig ausgerollt wird, die Arbeitsfläche von Teigresten reinigen, damit er nicht kleben kann. Die Arbeitsfläche gleichmäßig, aber nur leicht bemehlen. Kalt gestellten Teig kurz mit den Händen durchkneten.

2

Sollte der Teig kleben, ihn in Frischhaltefolie gewickelt etwa 30 Min. kalt stellen.

3

Beim Ausrollen muss sich der Teigroller drehen und leicht über den Teig gehen (nicht zu stark drücken).

4

Während des Ausrollens ab und zu mit einem großen Messer oder einer Palette unter dem Teig herstreichen, damit er sofort gelöst wird, wenn er kleben sollte.

Alternativ zu der bemehlten Arbeitsfläche kann der Teig zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie oder einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel ausgerollt werden.

5

Bei Plätzchen ist es einfacher, den Teig portionsweise auszurollen. Den Teig mit Ausstechformen so ausstechen, dass möglichst wenig Reste entstehen, denn Knetteig wird durch erneutes Zusammenkneten, Bemehlen und Ausrollen immer trockener und brüchiger. Damit der Teig nicht innen an der Ausstechform kleben bleibt, die Ausstechform gelegentlich in Mehl tauchen.


Backen

1

Backen Sie mehrere Partien Plätzchen hintereinander, können Sie das Backpapier in Größe des Backblechs vorbereiten, die Plätzchen darauf legen und dann einfach an der flachen Seite auf das nächste Backblech ziehen, ohne dass die Plätzchen verrutschen.

2

Knetteig nach den Angaben im Rezept backen. Plätzchen sind gar, wenn sie sich auf dem Backpapier verschieben lassen und etwas gebräunt sind.

3

Anschließend das Gebäck vom Backblech nehmen bzw. mit dem Backpapier vom Backblech ziehen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Frisch gebackener, warmer Knetteig ist weich und wird erst knusprig und mürbe, wenn er ausgekühlt ist. Damit sich das Gebäck nicht verformt, sollte es beim Auskühlen daher nicht übereinander liegen.


Lagerung

1

Roher Knetteig kann – in Frischhaltefolie oder Gefrierbeutel verpackt – mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Er kann auch eingefroren und nach dem Auftauen bei Zimmertemperatur weiterverarbeitet werden.

2

Es können mehrere Sorten Gebäck gleicher Art in einer Dose aufbewahrt werden, zweckmäßigerweise jeweils durch eine Lage Alufolie oder Backpapier getrennt. Dabei ist zu beachten, dass stark gewürzte Plätzchen gesondert verpackt werden sollten, damit sich das Aroma nicht auf andere Plätzchen überträgt.

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Kontaktformular

0 Merkzettel