COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken oder Navigieren) oder das Anklicken des OK-Buttons wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Gefüllte Gans

Eine knusprige Gans mit Äpfeln zu Weihnachten

etwa 8 Portionen

aufwändig 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Gefüllte Gans

1 küchenfertige Gans (4-4 1/2 kg)
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
gerebelter Majoran oder Beifuß

Füllung:

50 g durchwachsener Speck
2 Zwiebeln
20 g Butter oder Margarine
etwa 5 Brötchen
300 ml Milch
4 Eier (Größe M)
1 Be. Dr. Oetker Crème fraîche Classic (150 g)
2 EL gehackte Petersilie
Salz
250 g Äpfel, z. B. Boskop

Außerdem:

Küchengarn oder Holzspieße
heißes Wasser
1 Bund Suppengrün
kaltes Wasser
2 EL Speiseöl, z. B. Sonnenblumenöl
1 EL Tomatenmark
10 g Weizenmehl
150 ml Rotwein
1 Be. Dr. Oetker Crème fraîche Gartenkräuter (125 g)

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten:

Die Gans von innen und außen unter fließendem kalten Wasser abspülen, trocken tupfen und innen mit Salz, Pfeffer und Majoran oder Beifuß bestreuen oder einreiben. Für die Füllung Speck in Würfel schneiden. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Butter oder Margarine in einer Pfanne erhitzen. Die Speckwürfel darin knusprig braten. Dann die Zwiebelwürfel hinzufügen, glasig dünsten und beiseitestellen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 180°C

Heißluft: etwa 160°C

2

Füllung:

Brötchen in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Milch in einem kleinen Topf einmal aufkochen, über die Brötchenwürfel gießen und gut verrühren. Die Speck-Zwiebel-Mischung unterrühren und die Masse abkühlen lassen. Dann Eier, Crème fraîche und Petersilie unterrühren. Äpfel waschen, raspeln und mit der Masse vermengen. Die Füllung mit Salz würzen und in das Innere der Gans geben. Die Öffnung mit Küchengarn zunähen oder mit Holzspießen verschließen. Die Gans außen mit Salz, Pfeffer und Majoran oder Beifuß einreiben.

3

Zubereiten:

Eine Fettpfanne in den Backofen schieben und 125 ml heißes Wasser hineingießen. Die Gans mit der Brust nach unten auf einen Rost legen und den Rost oberhalb der Fettpfanne in den Backofen schieben. Während des Bratens ab und zu unterhalb der Flügel und Keulen in die Gans stechen, damit das Fett besser ausbraten kann. Das gesammelte Fett nach und nach abschöpfen. Hinweis: Der Backofen und das Fett sind sehr heiß!

Einschub: unteres Drittel

Bratzeit: etwa 90 Min.

4

Sobald der Bratensatz bräunt, so viel heißes Wasser hinzugießen, dass das Wasser in der Fettpfanne etwa 1 cm hoch steht. Die Gans etwa alle 30 Min. mit dem Bratensatz begießen, verdampfte Flüssigkeit nach und nach durch heißes Wasser ersetzen.

5

In der Zwischenzeit Suppengrün vorbereiten: Knollensellerie und Möhren schälen. Porree (Lauch) waschen. Die vorbereiteten Zutaten in Stücke schneiden. Die Gans wenden, das Suppengrün in die Fettpfanne geben und 2,5 bis 3 Std. mitbraten.

6

50 ml kaltes Wasser mit 1/2 TL Salz verrühren, die Gans etwa 10 Min. vor Ende der Bratzeit damit bestreichen und die Temperatur um 20 °C erhöhen, damit die Haut schön kross wird. Die gare Gans vom Rost nehmen und 5-10 Min. locker mit Alufolie bedeckt zugedeckt "ruhen" lassen.

7

Den Bratensatz mit etwas heißem Wasser lösen. Dann auf ein Sieb geben und den Bratenfond auffangen. Öl in einem Topf erhitzen, mitgebratenes Gemüse (aus dem Sieb) und Tomatenmark darin anbraten. Dann Mehl darüberstreuen, mit Rotwein ablöschen und einreduzieren. Den Bratenfond mit Wasser auf 600 ml auffüllen, in den Topf geben und zum Kochen bringen. Gemüse und Bratenfond pürieren, Crème fraîche Kräuter unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken. Gans in Portionsstücke schneiden (tranchieren), auf einer vorgewärmten Platte anrichten und mit der Soße sowie Füllung servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Gefüllte Gans

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 8511kJ
2036kcal
1020kJ
244kcal
Fett 175g 21g
Kohlenhydrate 27g 3.2g
Eiweiß 89g 11g

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Kontaktformular

0 Merkzettel