COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Baiser-Cassis-Törtchen

Süßes Kleingebäck mit Baiser und schwarzen Johannisbeeren

etwa 6 Stück

etwas Übung erforderlich 80 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Baiser-Cassis-Törtchen

Für das Backblech (40 x 30 cm):

Backpapier
6 Dessertringe (Ø 7,5 cm)
etwas Fett

Eiweißmasse:

1 Eiweiß (Größe M)
100 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
100 g Dr. Oetker gemahlene, geröstete Haselnüsse oder Mandeln oder Mandeln

Biskuitteig:

4 Eier (Größe M )
1 Eigelb (Größe M)
70 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Orangenschale
100 g Weizenmehl
1 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin

Füllung:

500 g schwarze Johannisbeeren
2 Be. Dr. Oetker Sahne Pudding Bourbon Vanille (je 150 g)
60 ml schwarzer Johannisbeerlikör (Cassis)

Guss:

1 Pck. Dr. Oetker Tortenguss rot
2 gestr. EL Zucker
100 ml Wasser
100 ml schwarzer Johannisbeernektar
50 ml schwarzer Johannisbeerlikör (Cassis)

Zum Verzieren:

50 g gehobelte Haselnüsse oder Mandeln oder Mandeln
Minzeblätter

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Mit Hilfe der Dessertringe 6 Kreise auf ein Stück Backpapier zeichnen. Backblech fetten und mit dem vorbereiteten Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 150 °C

Heißluft: etwa 130 °C

2

Eiweißmasse

Eiweiß mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe sehr steif schlagen. Zucker und Vanillin-Zucker nach und nach auf höchster Stufe kurz unterschlagen. Haselnüsse oder Mandeln vorsichtig auf niedrigster Stufe unterrühren.

3

Die Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (Ø 12 mm) füllen und 6 Kreise auf das vorgezeichnete Backpapier spritzen. Mit der übrigen Eiweißmasse 6 Tuffs auf das Backpapier spritzen und backen.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 30 Min.

Die Kreise und die Tuffs mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen. Das erkaltete Backblech fetten und mit Backpapier belegen, dabei das Papier an der offenen Seite zu einer Randfalte knicken. Die Backofentemperatur erhöhen.

Ober-/Unterhitze: etwa 200 °C

Heißluft: etwa 180 °C

4

Biskuitteig

Eier und Eigelb in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe 1 Min. schaumig schlagen. Mit Vanillin-Zucker gemischten Zucker und Finesse unter Rühren in 1 Min. einstreuen und die Masse weitere 2 Min. schlagen. Mehl mit Backin mischen und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Teig auf dem Blech glatt streichen und backen.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 12 Min.

Biskuitplatte vorsichtig lösen, auf ein mit Zucker bestreutes Stück Backpapier stürzen und mit dem mitgebackenen Papier erkalten lassen.

5

Füllung

Johannisbeeren waschen, Beeren von den Rispen streifen und 350 g beiseitestellen. Die erkaltete Biskuitplatte in eine Schüssel zerbröseln und mit Pudding und Cassis zu einer einheitlichen Masse verkneten. 150 g Johannisbeeren zum Schluss kurz unterkneten.

6

Die Baiserkreise auf eine Tortengarnierscheibe legen und die Dessertringe darumstellen. Gegebenenfalls vorsichtig die Kreise ausstechen und die Gebäckbrösel mit unter die Füllung geben.

7

Die Füllung gleichmäßig in den Dessertringen verteilen und fest andrücken. Jeweils 1 Baisertuff darauflegen und die übrigen Johannisbeeren bergartig darauf verteilen.

8

Guss

Tortenguss mit Zucker, Wasser, Johannisbeernektar und Cassis nach Packungsanleitung zubereiten und gleichmäßig über die Johannisbeeren verteilen. Die Törtchen etwa 1 Std. kalt stellen.

9

Verzieren

Die gehobelten Haselnüsse oder Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bräunen und auf einem Teller erkalten lassen. Vor dem Servieren die Törtchen aus den Dessertringen von unten nach oben herausdrücken und die gebräunten Haselnuss- oder Mandelblättchen am Rand fest andrücken. Nach Wunsch mit Minzeblättchen dekoriert servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Baiser-Cassis-Törtchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 2709kJ
647kcal
854kJ
204kcal

Verwendete Dr. Oetker Produkte

Für Details auf Produkt klicken

 Rezepte

Himmlische Tortenrezepte

Jetzt Tortenrezepte entdecken

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Kontaktformular

0 Merkzettel