COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Lebensmittel-Lexikon

Karpfen

wichtigster Süßwasser-Speisefisch in Mittel- und Osteuropa. Der K. bevorzugt stehende und langsam fließende nährstoffreiche Gewässer mit Pflanzenbewuchs. Er kann bis zu 140 cm lang und 40 kg schwer werden; gehandelt werden 35-50 cm lange und 2-3 kg schwere Tiere, die meist aus Karpfenzucht (Aquakultur). Wildkarpfen sollten vor dem Töten einen Tag in frischem fließenden Wasser gehalten werden, um den Geschmack nach Moos und Schlamm zu beseitigen. Der aus dem Einzugsgebiet des Kaspischen und des Schwarzen Meeres stammende Schuppenkarpfen wurde in Deutschland bereits im Mittelalter in Teichen gezüchtet, als Zuchtformen entstanden Spiegel-, Zeil- und Lederkarpfen. Die Karpfenzucht steigt weltweit an. Einen großen Anteil haben daran der ostasiatische Silberkarpfen (lat.: Hypophthalmichthys molitrix Valenciennes), der Graskarpfen (lat.: Ctenopharyngodon idellus Valenciennes) und der Hypophthalmichthys nobilis Richardson. Hauptproduzenten sind China und Indonesien, in Europa Russland und die Ukraine. In Deutschland angebotener K. stammt aus eigener Zucht oder aus Osteuropa; er wird traditionell in der Weihnachtszeit verzehrt (80% der Gesamtmenge), meist als Kochfisch ("Karpfen blau"), K. ist ein mittelfetter Fisch (2-7 g pro 100 g Fischfleisch, abhängig von der Fütterung der Tiere).

Englisch: common carp

Taxonomie: Cyprinus carpio L. (Fam.: Cyprinidae)

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Kontaktformular

0 Merkzettel