COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Lebensmittel-Lexikon

Erdbeere

Gruppe von mehrjährigen Pflanzen mit Sammelnussfrüchten, deren rote fleischige Blütenböden zusammen mit den kleinen, grünen, aufsitzenden, kernartigen Früchten (Nüsschen) verzehrt werden. Wild gesammelt und teilweise kultiviert werden in Europa die kleinfrüchtigen aromatischen Walderdbeeren. Die in vielen Ländern gezüchtete großfrüchtige Gartenerdbeere (lat.: Fragaria X ananassa (Duchesne) Guedès) ist durch Kreuzung aus den Ausgangsarten Chile-Erdbeere (lat.: Fragaria chiloensis (L.) Mill.) und Virginische E. (lat.: Fragaria virginia Mill.) hervorgegangen. Gartenerdbeeren gibt es in vielen, ständig wechselnden Sorten mit unterschiedlichem Charakter hinsichtlich Form (von rund über oval bis herzförmig), Größe, Farbe (mehr oder weniger intensiv rot), Geschmack (flach bis vollaromatisch) und Fruchtfleischfestigkeit. Gängige Sorten sind Senga Sengana, Elsanta, Chandler, Gariguette, Elvira, Gorella. Die meisten Gartenerdbeeren blühen und tragen nur einmal jährlich (Kurztagspflanzen), andere fruchten bis zum Frost (tagneutral). Das ganzjährige Angebot von E. in Deutschland wird durch verschiedene Anbaumethoden und Import, z. B. aus Spanien gesteuert. Frühkultur von Gartenerdbeeren erfolgt unter Glas, auch geheizt ab März. Durch Verfrühen mit Folientunneln kann die Ernte ab Mai erfolgen; die allgemeine Freilandernte findet im Juni/Juli bis August statt. Eine spätere Ernte von Gartenerdbeeren im Freiland lässt sich durch Ausgraben der Pflanzen in der Wachstumphase und Unterbrechen des Wachstums durch Kühllagerung, verbunden mit einem Wiedereinsetzen der Pflanzen zu einem späteren Zeitpunkt, erreichen. Bei der Vermarktung von E. gelten die allgemeinen Mindestanforderungen an Obst und die Anforderungen der jeweiligen Handelsklasse. Zusätzlich gelten als Mindesteigenschaften das Vorhandensein des Kelches sowie eines kurzen, frischen, nicht vertrockneten Stiels (Ausnahme: Walderdbeeren). Da E. zu den nicht nachreifenden Früchten gehören, müssen sie in gut reifem Zustand sorgfältig geerntet werden und sind nur kurz haltbar. E. werden im großen Maße als Frischobst verzehrt und durch Gefriertrocknung in Stücken (z. B. Müsli) oder in Pulverform sowie als Nasskonserven und durch Tiefgefrieren haltbar gemacht. In Deutschland hergestellte Nasskonserven erfüllen die Anforderungen der Leitsätze des Deutschen Lebensmittelbuches für verarbeitetes Obst und tiefgefrorene Ware die der Leitsätze des Deutschen Lebensmittelbuches für tiefgefrorenes Obst und Gemüse. Andernfalls sind sie in ihren Abweichungen ausreichend kenntlich gemacht. Eine Verarbeitung erfolgt zu Pulpe, Mark, Konfitüre, Gelee, Sirup und alkoholischen Getränken (Fruchtnektar, Fruchtwein und -schaumwein, Likör).

Englisch: strawberry

Taxonomie: Fragaria sp. (Fam. Rosaceae)

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Kontaktformular

0 Merkzettel